Termindetails
Ausstellungseröffnung: „Gesichter, Schicksale und Orte von Galiläa bis Leipzig“
Fotoausstellung des Leipziger Fotografen Mahmoud Dabdoub
Datum/Uhrzeit: 14.01.2018 15:00
Landeskirchlich:
Veranstaltungsort: Leipzig Ariowitsch-Haus (Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e.V.; Hinrichsenstraße 14; 04105 Leipzig)
Beschreibung: Mahmoud Dabdoub ist der Sohn arabischer Eltern aus Galiläa. Er zeigt in seiner Ausstellung die verschiedenen emotionalen Facetten eines Lebens im Nahen Osten sowie in seiner Wahlheimat Leipzig. Mit Fotos vom Besuch ehemaliger Leipziger jüdischer Herkunft in der sächsischen Metropole bis hin zu Bildern aus Israel und dem früheren Heimatort seiner Eltern in Galiläa spannt er den Bogen einer Gefühlswelt, die gegensätzlicher nicht sein kann. Seine Bilder sprechen von Sehnsucht nach einem Leben in Frieden in gewohnter Umgebung, von Erinnerungen, Nähe und Ferne, Trauer und Freude.

Veranstalter: Ariowitsch-Haus e. V.

Geöffnet bis 30.4.2018, Mo-Do, 9-17 Uhr, sonntags zu Veranstaltungen
Kosten / Eintritt: Eintritt frei (Saal)
Veranstalter: Name: Israelitische Religionsgemeinde zu Leipzig, Ariowitsch-Haus e. V.
Tel: 0341 - 225 41 000
Fax:
eMail: kontakt@ariowitschhaus.de
Web-Adresse: http://www.ariowitschhaus.de