Veranstaltungskalender für Leipzig und die Region
 Datum:   Kategorie:  nur Leipzig
 von    bis     
am 22.01.2018:
09:00 Uhr
bis 18:00 Uhr
Röm.-Kath. Propsteikirche St. Trinitatis, Nonnenmühlgasse 2, 04109 Leipzig
Verstehen und Verkündigen - Studientag zur Hermeneutik alttestamentarischer Predigttexte
Studierende und Lehrende Pfarrerinnen und Theologen, Ehrenamtliche
Dabei soll dem Horizont des christlich-jüdischen Gesprächs besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Aber auch andere gegenwärtige Kontexte spielen hinein, wie der interdisziplinäre Blick auf das Verstehen von Texten oder die interreligiöse Begegnung von Textrezeptionen mit muslimischen Glaubenden.
Der Studientag beginnt mit Impulsvorträgen durch Prof. Dr. Dr. Andreas Schüle und Prof. Dr. Alexander Deeg zum Verstehen alttestamentlicher Texte als Teil des christlichen Kanons und zur Predigt dieser Texte im Bewusstsein um deren Bedeutung im Judentum.
Am Nachmittag bietet der Studientag eine Reihe von Workshops an, die anhand ausgewählter Perikopentexte aus dem Alten Testament unterschiedliche hermeneutische Zugänge vorstellen werden. Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin wird Gelegenheit haben, sich mit zwei solcher Zugänge vertraut zu machen.
Der Studientag findet in der neuen römisch-katholischen Propsteikirche St. Trinitatis statt. In den Pausen werden die Teilnehmenden diese (auch mit Führung), wie auch die unmittelbar benachbarte Theologische Fakultät besichtigen können. Die Evangelische Verlagsanstalt wird eine Reihe aktueller Veröffentlichungen für Theologie und Gemeindearbeit bereithalten.

Der Studientag beginnt mit einem geistlichen Wort von Landesbischof Dr. Rentzing und schließt mit einer geistlich-musikalischen Sammlung in der neuen Universitätskirche St. Pauli Leipzig durch Universitätsprediger Prof. Dr. Zimmerling.

Die Anmeldung: Bitte per E-Mail an Frau Böhner
Name, Vorname, Anschrift. Nach Eingang des TN-Beitrages in Höhe von 20,00 € auf dem Konto des Fördervereins (IBAN: DE91 3506 0190 1800 0550 12; BIC GENODED1DKD - Bank für Kirche und Diakonie, Zweck: „Studientag Hermeneutik“ und Name des Teilnehmers) erhalten die Angemeldeten eine Bestätigungsmail.
Eintritt: Die Teilnahmegebühr für den Studientag beträgt 20,00 € (inkl. Pausengetränke und Essen)
Veranstalter: Frau Böhner Tel: Fax: eMail: boehner@uni-leipzig.de
 Weitere Informationen

09:00 Uhr
bis 18:00 Uhr
Röm.-Kath. Propsteikirche St. Trinitatis, Nonnenmühlgasse 2, 04109 Leipzig
Kopie von: Verstehen und Verkündigen - Studientag zur Hermeneutik alttestamentarischer Predigttexte
Studierende und Lehrende Pfarrerinnen und Theologen, Ehrenamtliche
Dabei soll dem Horizont des christlich-jüdischen Gesprächs besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Aber auch andere gegenwärtige Kontexte spielen hinein, wie der interdisziplinäre Blick auf das Verstehen von Texten oder die interreligiöse Begegnung von Textrezeptionen mit muslimischen Glaubenden.
Der Studientag beginnt mit Impulsvorträgen durch Prof. Dr. Dr. Andreas Schüle und Prof. Dr. Alexander Deeg zum Verstehen alttestamentlicher Texte als Teil des christlichen Kanons und zur Predigt dieser Texte im Bewusstsein um deren Bedeutung im Judentum.
Am Nachmittag bietet der Studientag eine Reihe von Workshops an, die anhand ausgewählter Perikopentexte aus dem Alten Testament unterschiedliche hermeneutische Zugänge vorstellen werden. Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin wird Gelegenheit haben, sich mit zwei solcher Zugänge vertraut zu machen.
Der Studientag findet in der neuen römisch-katholischen Propsteikirche St. Trinitatis statt. In den Pausen werden die Teilnehmenden diese (auch mit Führung), wie auch die unmittelbar benachbarte Theologische Fakultät besichtigen können. Die Evangelische Verlagsanstalt wird eine Reihe aktueller Veröffentlichungen für Theologie und Gemeindearbeit bereithalten.

Der Studientag beginnt mit einem geistlichen Wort von Landesbischof Dr. Rentzing und schließt mit einer geistlich-musikalischen Sammlung in der neuen Universitätskirche St. Pauli Leipzig durch Universitätsprediger Prof. Dr. Zimmerling.

Die Anmeldung: Bitte per E-Mail an Frau Böhner
Name, Vorname, Anschrift. Nach Eingang des TN-Beitrages in Höhe von 20,00 € auf dem Konto des Fördervereins (IBAN: DE91 3506 0190 1800 0550 12; BIC GENODED1DKD - Bank für Kirche und Diakonie, Zweck: „Studientag Hermeneutik“ und Name des Teilnehmers) erhalten die Angemeldeten eine Bestätigungsmail.
Eintritt: Die Teilnahmegebühr für den Studientag beträgt 20,00 € (inkl. Pausengetränke und Essen)
Veranstalter: Frau Böhner Tel: Fax: eMail: boehner@uni-leipzig.de
 Weitere Informationen

18:00 Uhr
bis  . .    Uhr
Ev.-Luth. Friedenskirche Gohlis, Kirchplatz, 04155 Leipzig
PAX Jugendkirche
PAX& Pray – Friedensgebet
19.00 Uhr Taizé-Chor
Veranstalter: Jugendpfarramt

Veranstalter: Ev.-Luth. Jugendpfarramt Leipzig Tel: 0341 212009-530 Fax: eMail: jupfa-leipzig@evlks.de
 Weitere Informationen

18:00 Uhr
bis  . .    Uhr
Volkshochschule Leipzig, Löhrstr. 3-7, 04105 Leipzig
Hat die Wissenschaft Gott begraben? – Die Physik, die Physiker und die Religion“ – Vortrag
Referent: Dr. Karl-Peter Dostal
Anmeldung: Tel. 0341 123 6000 oder www.vhs-leipzig.de
Eintritt: Kosten: 11 Euro
Veranstalter: Tel: 0341 / 123 6000 Fax: eMail: vhs@leipzig.de
 Weitere Informationen

19:30 Uhr
bis  . .    Uhr
Ev.-Luth. Apostelkirche Großzschocher, Dieskau-/Huttenstraße, 04249 Leipzig
Ökumenische Bibelwoche
„Süßer als Wein – Stark wie der Tod“
Pfarrer Karl Albani
Veranstalter: Tel: 0341 4251680 Fax: eMail: pfarramt@apostelkirche-leipzig.de
 Weitere Informationen

am 23.01.2018:
19:30 Uhr
bis  . .    Uhr
Röm.-Kath. Propsteikirche St. Trinitatis, Nonnenmühlgasse 2, 04109 Leipzig
Literatur im 3Klang
Axel Thielemann liest aus „Jossel Rakovers Wendung zu Gott“ von Zvi Kolitz
Veranstalter: Tel: 03 41 / 3 55 72 8-0 Fax: eMail: pfarramt@propstei-leipzig.de
 Weitere Informationen

19:30 Uhr
bis  . .    Uhr
Gemeindehaus der Ev.-Luth. Hoffnungskirche Knauthain, Seumestr. 129, 04249 Leipzig
Ökumenische Bibelwoche
„Reicher als Salomo“
Leitung: Vikar Sebastian Schirmer
Veranstalter: Tel: 0341 / 4 28 35 33 Fax: eMail: info@kirche-knauthain.de
 Weitere Informationen

Veranstaltungen in anderen Regionen Sachsens im
Veranstaltungskalender der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens